M/O/T - School of Management, Organizational Development and Technology

Human Resource Management MSc


Ab Wintersemester 2016 auch in Kooperation mit WIFI Tirol!

/ Informieren Sie sich direkt hinsichtlich Start und Einstieg -> hier!


/ Was erwartet Sie? 

/ Berufsbegleitend 4 Semester studieren!
/ Hoher Praxistransfer!
/ Modularer Aufbau (Wochenendmodule)!
/ State-of-the-Art-Themen!
/ Vernetzung mit Spezialisten!


Viele Unternehmen streben an, den Bereich Human Resource Management so zu gestalten, dass eine Korrespondenz mit der Unternehmensstrategie erreicht wird. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Bestrebungen ist jedoch nicht immer gegeben, obwohl die Bedeutung der Ressource „MitarbeiterIn" für den Unternehmenserfolg - auch vor dem Hintergrund aktueller Trends wie demografische Entwicklung, zunehmend wissensbasierter Wettbewerb usw. - in vielen Unternehmen betont wird.

Die Folge ist eine hohe Erwartungshaltung an Personalbereiche und deren Akteure, die über den zukünftigen Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden. Das Personal muss heute als Leistungspotenzial eines Unternehmens gesehen werden. Somit kommt dem Bereich Human Resource eine fundamentale Bedeutung zu, da sich die Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten nicht nur auf klassische Personalarbeit konzentrieren, sondern auch vermehrt auf die Ausschöpfung und Erweiterung der Potenziale des vorhandenen MitarbeiterInnenstammes.

Geringe wirtschaftliche Effizienz oder niedrige Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterzufriedenheit weisen in vielen Unternehmen auf mangelhaft durchgeführte Personalaktivitäten hin. Dies zeigt, dass die fachliche Ausbildung alleine nicht ausreicht, um Human Resource Management erfolgreich in Unternehmen einzuführen und beizubehalten. HR- Verantwortliche übernehmen vermehrt eine Dienstleistungsfunktion in dem sie Führungskräfte in der Wahrnehmung ihrer jeweiligen Mitarbeiterverantwortung unterstützen bzw. stärken in Form von z.B.: Leitfäden für Mitarbeitergespräche, Bereitstellung von Personalentwicklungskonzepten usw..
Darüberhinaus übernimmt das HRM im Auftrag der Unternehmensführung die Sicherstellung einer durchgängigen Führungskräftequalifizierung, um insgesamt die Qualität der Führungsarbeit im jeweiligen Unternehmen zu erhöhen.

Zielgruppe

Der Universitätslehrgang "Human Resource Management" richtet sich folgende Personengruppen:

  • MitarbeiterInnen aus HRM- und Personalbereichen
  • MitarbeiterInnen von Fachabteilungen, die mit Personalagenden betraut sind
  • Führungskräfte und ExpertInnen aus allen Unternehmensbereichen, die einen inhaltlichen Schwerpunkt in Human Resource Management setzen wollen
  • GeschäftsführerInnen die HRM-Entscheidungen treffen
  • OrganisationsberaterInnen

Voraussetzungen


  • ein Hochschulabschluss bzw. ein postsekundärer Bildungsabschluss und mindestens 2 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung
    oder
  • Universitätsreife (Matura, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung) und mindestens 3 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung
    oder
  • gleichzuhaltende Qualifikationen in Verbindung mit dem Innehaben einer Position über mindestens 5 Jahre, in der üblicherweise ein akademischer Bildungsabschluss vorausgesetzt wird. 

Inhalte


  • Trends & Strukturen im HR Management (HRM)
  • Arbeitsrecht Grundlagen
  • Methoden und Instrumente der Personalentwicklung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • HR, Führung und Kommunikation
  • Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing
  • Grundlagen des Business Management
  • Wissenschaftliches Arbeiten/Methodologie
  • Grundlagen der strategischen Unternehmensführung
  • Planungsprozess und -instrumente
  • Strategisches Marketing
  • Fallstudie zur strategischen Planung
  • Kompetenzdiagnostik
  • Projektmanagement
  • Unternehmensdiagnose
  • Erfolgsrechnung und Kostenanalyse
  • Finanzrechnung und Liquiditätsanalyse
  • Mitarbeiterführung und -motivation
  • Team-Management und -Entwicklung
  • Organizational and Managerial Behaviour
  • Leadership Maturity und Leadership-Branding
  • Strategisches HRM
  • HR als Business Partner
  • Personal- und Managemententwicklung
  • Bewerberprofiling
  • Employer Branding
  • Retention Management
  • Generationen Management
  • Gender und Diversity Management

TOP