M/O/T - School of Management, Organizational Development and Technology

Der 9. Businessmanagement-Kongress 2017

07.06.2017 [News] MOT Der 9. Businessmanagement-Kongress 2017

►Beim diesjährigen Businessmanagement-Kongress am
Freitag, 24. und Samstag, 25. November 2017
an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt widmeten wir
uns dem Thema „Big Picture – Die Gegenwart der Zukunft denken“!



Z013.jpg

Persönlicher und wirtschaftlicher Erfolg beginnt immer mit der Fähigkeit, inmitten herausfordernder Veränderungen und daraus resultierender Anforderungen an Wissen, Denken, Fragen, Verhalten und Handeln zu wissen, was wirklich wichtig ist.

Dieses Vorstellungsvermögen von dem was am Ende das Ergebnis ist, führt zu mutigen Entscheidungen, der notwendigen Konsequenz, Ausdauer, Beharrlichkeit und Belastbarkeit, um der Gegenwart der Zukunft Realität zu geben.

Das deutliche Bild am Horizont setzt die erforderlichen Leitplanken, lässt Ziele konkret werden, gibt Orientierung, schafft Vertrauen und verleiht Sicherheit und gibt Kraft und Energie für die erforderliche „Einsatz-“, „Bereit-“ und „Leiden-“ „Schaf(f)t“, um zu erreichen was als „wichtig“ definiert ist. Daraus resultiert letztendlich Effektivität, also „weniger zu arbeiten, aber dafür mehr zu leisten“.


Diese Klarheit von der Gegenwart der Zukunft, dem „BIG PICTURE“ für sich selbst in der Rolle als Führungskraft aber auch für den jeweils eigenen Verantwortungsbereich erzeugt klare Vorstellungen vom eigenen Job und der damit verbundenen Verantwortung. 

Wer als Führungs-Kraft kein Big Picture hat, ist damit „beschäftigt“ jenes von jemanden zu realisieren, der dieses Bild hat. Diese detailgenaue Vorstellung einer lebendigen Zukunft lässt die Richtung übersetz- und vermittelbar werden und gibt Identifikation. Damit wird auch Trennung und Loslassen des Bisherigen notwendig und die Basis für „erfolgreich“ NEUES gelegt.


Rollup.jpg

Der nunmehr 9. Businessmanagement-Kongress stand im Zeichen der Inspiration der Bilder eines größeren Ganzen, regt zum konstruktiven Denken und Fragen an und führt vielleicht auch dazu, dem eigenen „primary aim“ einen Schritt näher zu kommen!


Folgende Vortragende konnten wir begrüßen:

 

 

Dr. Peter Kreuz
zählt zu den gefragtesten Managementberatern Europas. „Wie ein Streichholz, das andere entzündet“  schreibt die  Financial Times über ihn. Er reißt Denkmauern ein und öffnet  den  Horizont  für eine neue  Art  zu leben und zu arbeiten. Seine Bestsellerbücher sind in zwölf Sprachen übersetzt worden.





Michael Altenhofer
ist international tätiger Speaker für mehr Performance im beruflichen Alltag. Seine Impulsreferate und Seminare versetzen das Publikum in eine hohe Handlungsbereitschaft und steigern die Lust auf attraktive Ziele. Er schreibt eine wöchentliche Kolumne für die „Krone bunt“.




Univ.-Doz. MMag. Dr. Rainer Holzinger
ist Klinischer- & Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Supervisor & (Führungskräfte-) Coach, Trainer im Hochleistungsbereich, Leiter des Instituts H&H in Linz, langjähriger Institutsdirektor für Forschung und seit 2015 Leiter des Studios für Angewandte Psychologie an der AB-Privatuniversität.




Mag. Jasmin Haider-Stadler
ist Kommunikationwissenschaftlerin und leitet erfolgreich die 1. Whiskydestillerie Österreichs. Das Familienunternehmen gilt als Vorzeigebetrieb und genießt internationales Ansehen. Zuletzt hielt sie Vorträge beim World Whisky Forum in Schweden zu den grundlegenden Entwicklungen in der Whiskyindustrie.



Dr. Stefan Frädrich
ist Trainer, Speaker, Coach und Consultant. Fortbildungen in den Bereichen kognitive Verhaltenstherapie und Hypnose, angewandte Psychologie, Motivation, Kommunikation und Rhetorik. Bestseller-Autor diverser Ratgeberbücher sowie Fernseh-Coach und Moderator mit eigenen Formaten.




Marc Gassert
verbrachte einen Großteil seines Lebens in unterschiedlichen Kulturen auf verschiedenen Kontinenten und erlernte bei namhaften Großmeistern die asiatische Kampfkunst. Heute besitzt er Meistergrade (schwarze Gürtel) in Karate, Taekwondo und Shaolin Kung Fu.




Univ.-Prof.  Dr.  Kurt  Matzler
der Professor für Strategie, Innovation und Leadership ist davon überzeugt, dass Führungskräfte viel von Extremprojekten lernen können hinsichtlich Planung und psychologischer Techniken der Motivation, Teamführung und Disziplin.




Durch das Programm führte Marion Hasse.
 


RÜCKBLICK AUF ALLE BISHERIGEN KONGRESSE ►


Kooperationspartner:









TOP